Zur gestrigen Entscheidung des Kabinetts, den Förderzeitraum für das Baukindergeld bis zum 31. März 2021 zu verlängern, erklärt der Pinneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Michael von Abercron (CDU):

„Das sind gute Nachrichten für alle Familien, die das Baukindergeld noch nutzen wollen. Ich freue mich sehr über diese Entscheidung. Das Bundesministerium des Innern und das Bundesministerium der Finanzen haben die Übertragung ungenutzter Fördermittel des Baukindergelds aus dem Jahr 2020 in Höhe von 800 Millionen Euro in die Jahre 2021 und darüber hinaus vereinbart. Diese Übertragung wurde in den Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2021 übernommen und ist heute mit dem Gesamthaushaltsentwurf im Kabinett beschlossen worden. Mit Übertragung der Mittel bestehen jetzt die Voraussetzungen, über die Verlängerung des Baukindergeldes über den 31.12.2020 hinaus zu entscheiden, wofür ich mich natürlich einsetzen werde.“

Nach oben