Die Elmshorner CDU-Fraktion und der Bundestagsabgeordnete Michael von Abercron begrüßen die finanziellen Hilfen für die Kommunen, die der Koalitionsausschuss in der Nacht von Mittwochg auf Donnerstag beschlossen hat.

„Diese Hilfen sind jetzt überlebenswichtig!“, so der Elmshorner CDU Stadtverordnetenkollegiumsfraktionsvorsitzende Immo Neufeldt. „Gleichwohl müssen sich die Kommunen krisenfester aufstellen. Für Elmshorn bedeutet dies im speziellen die schnelle Ausweitung von Baugebieten insbesondere für Gewerbeansiedlungen im geplanten Gewerbegebiet Bokhorst. Hier sind die Ansätze für beschleunigtes Planungsrecht / Entbürokratisierung genau die richtige Richtung. Wenn wir Lieferketten und Produktion wieder zurück nach Deutschland holen, muss dies zeitnah geschehen. Somit ein ganz konkreter Impuls für unsere Stadt.“

Der CDU Bundestagsabgeordnete Michael von Abercron ergänzt: „Die Bautätigkeit vor Ort erhält mit den erhöhten Investitionsmitteln für Turnhallen, Sportanlagen und Schwimmbäder einen wichtigen Impuls. Von der Ausweitung des ‚SmartCity‘-Programms werden weitere Kommunen mit ihren Projekten profitieren. Der Klimaschutz im Gebäudebereich wird gleichdreifach verstärkt: für kommunale Gebäude, für soziale Einrichtungen und für Wohngebäude. Die Maßnahmen werden die Bauwirtschaft und die Handwerker in den Städten und Gemeinden stärken.“

Nach oben